ALLES SICHER LAGERN

DAS EIGENE LAGER ODER WIE GRÜNDE ICH EIN UNTERNEHMEN MIT MINIMALEN AUSGABEN

DAS EIGENE LAGER ODER WIE GRÜNDE
ICH EIN UNTERNEHMEN MIT MINIMALEN AUSGABEN

27.04.2018 - 09:21

Sie haben beschlossen, einen Online-Shop zu eröffnen, haben aber noch kein Warenlager? Lagerflächen zu mieten bedeutet meist einen verbindlichen Vertrag für einen längeren Zeitraum, und das sind wiederum Kosten, die Sie anfangs nicht aufbringen können. Außerdem haben Sie noch einen geringen Umsatz – die Lagerkosten sollten sich also in Grenzen halten. Es stellt sich automatisch die Frage, ob man überhaupt eine Chance hat, mit einem geringen Startkapital ein Unternehmen zu gründen. Was also tun?

Suchen Sie nach Möglichkeiten, Kosten zu sparen! Sie können an Lagerflächen und Büroräumen sparen, wenn Sie die optimale Variante für sich finden. Vielleicht ist die Anmietung einer kleinen Lagerbox im Self Storage, exakt zu Ihren Bedürfnissen passend, eine ideale Lösung. Wer clever stapelt, kann Kosten sparen. Welche Bedingungen sollte ein Self Storage erfüllen, damit Sie sich dafür entscheiden?

  • Das Self Storage-Lager ist in unterschiedlich große Lagerboxen (2-50 m²) aufgeteilt. Der Mieter kann sich für eine optimale Größe entscheiden und muss nicht für überflüssige, nicht genutzte Fläche zahlen.
  • Der Mieter kann auf seine Waren während der Öffnungszeiten des Lagerkomplexes frei zugreifen. Eine vorherige Anmeldung bei der Lagerverwaltung ist nicht nötig, weder für Sie noch für Ihre Mitarbeiter (oder Fahrzeuge, mit denen Sie das Territorium des Lagers befahren).
  • Es gibt keine zusätzlichen oder versteckten Kosten – die Nebenkosten sind im Mietpreis mit inbegriffen. Die gesamte Ausstattung zum Be- und Entladen von Waren wird vom Lager kostenlos zur Verfügung gestellt.
  • Der Warenausgang kann direkt vom Lagerkomplex erfolgen, wenn der Mieter seine Kunden im Eingangsbereich empfängt. Dieser sollte voll ausgestattet sein und für eine angenehme Atmosphäre sorgen.
  • Die Mietzahlung sollte monatlich erfolgen, entweder bar am Standort oder per Banküberweisung.

Eingelagert werden können Waren, Unterlagen, Archive, Büroausstattung etc. Die Lagerungszeit beträgt in der Regel 7 Tage bis 11 Monate. Dabei kann auf die gemietete Lagerbox während der Lager-Öffnungszeiten jederzeit ohne vorherige Anmeldung zugegriffen werden. Experten meinen, dass Self Storage-Lager bei Unternehmern immer beliebter werden – dies gilt insbesondere für Inhaber kleiner und mittlerer Unternehmen. Ein Self Storage verfügt meist über eine hervorragende Verkehrsanbindung und ist technisch mit allem ausgestattet, was notwendig ist, damit Ihre Güter unter optimalen Bedingungen auf den Käufer warten.