ALLES SICHER LAGERN

WIE LAGERE ICH MEINEN TEPPICH RICHTIG?

WIE LAGERE ICH
MEINEN TEPPICH RICHTIG?

13.11.2017 - 09:21

Sie haben einen Teppich, den Sie momentan nicht nutzen, und für die Aufbewahrung fehlt Ihnen Platz? Dann können Sie auf eine Self Storage-Lagerbox zurückgreifen. Bevor Sie den Teppich einlagern, sollten Sie einige Tipps befolgen, damit er während der Lagerung nicht zerstört wird:

  • Saugen und reinigen Sie den Teppich.
  • Behandeln Sie den Teppich mit Insektenschutzmittel.
  • Rollen Sie den Teppich so zusammen, dass der Flor nach innen zeigt.
  • Wickeln Sie den Teppich in eine Papierhülle ein (bitte kein Polyethylen verwenden, da der Teppich darin nicht „atmet“).
  • Lagern Sie den Teppich kühl und trocken in einem abgedunkelten Raum.
  • Kontrollieren Sie den Teppich regelmäßig auf Schädlinge.

Reinigen Sie den Teppich gründlich. Je nach Zustand kann das Staubsaugen vollkommen ausreichen. Um hartnäckige Flecken an empfindlichen Stellen zu entfernen, wenden Sie sich am besten an Fachleute. Wenn der Teppich während der Reinigung nass wird, lassen Sie ihn vollständig trocknen, um Schimmel zu vermeiden. Teppichschutz Feuchtigkeit und verwüstende Lebewesen sind die zwei Hauptprobleme, welche bei der Lagerung auftreten. Typische Teppichschädlinge sind Silberfischchen, Motten und Teppichkäfer oder Pelzkäfer. Um diese von vorn herein zu vermeiden, sollte der Teppich mit einem ein speziellen Insektenschutzmittel behandelt werden. Nachdem der Teppich vollkommen getrocknet ist, rollen Sie ihn sorgfältig zusammen. Die meisten Teppiche können mit dem Flor nach innen gerollt werden. Wenn aber das Teppich-Material dünn ist, sollte der Flor lieber nach außen zeigen. Falten Sie den Teppich nicht, um ihn nicht kaputtzumachen. Wickeln Sie den zusammengerollten Teppich in Packpapier. Lagern Sie den Teppich an einem dunklen und trockenen Ort. Platzieren Sie den verpackten Teppich in einen sauberen Lagerraum und achten Sie darauf, dass nichts darauf abgelegt wird. Stellen Sie sicher, dass der Raum keine hohe Luftfeuchtigkeit aufweist, kühl und trocken ist. Halten Sie den Teppich fern von direkter Sonneneinstrahlung oder reflektierenden Oberflächen, da das Textil sonst verblassen kann. Eine Möglichkeit, das Risiko der Teppichbeschädigungen durch Insekten zu reduzieren, ist die Verwendung von Kühllagern. Nicht alle Materialien vertragen Minustemperaturen, für einige Textilien jedoch kann das eine ausgezeichnete Lösung sein. Die meisten Schädlinge sterben bei einer Temperatur unter 0 Grad. Kontrollieren Sie den Teppich regelmäßig. Besonders wenn Ihr Teppich teuer war, sollten Sie ihn einmal oder zweimal im Jahr kontrollieren, um sicherzustellen, dass er noch in gutem Zustand ist. Achten Sie auf mögliche Schäden wie tote oder lebende Insekten, Larven und Puppen, Exkremente von Insekten. Achten Sie auch auf Veränderungen in der Umgebung, die zu Schäden führen können, z. B. Feuchtigkeit oder Schimmel. Bei Bedarf können Sie diverse Insektenschutzmittel verwenden. Sollten Sie Insekten auf dem Teppich sichten, können Sie versuchen, diese einzufrieren. Wickeln Sie den Teppich dazu in einen Müllbeutel und legen Sie ihn für mehrere Tage in einen Gefrierschrank. Bevor Sie den Teppich nach Hause transportieren, desinfizieren Sie ihn zuerst. Wenn Sie einen Dampfreiniger haben, können Sie das selbständig erledigen. Wenn nicht, wenden Sie sich an eine Teppichreinigung.
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Wir helfen Ihnen dabei, das richtige Verpackungsmaterial für Ihren Teppich zu finden. Dieses kann an jedem Standort von TopBox erworben werden.