ALLES SICHER LAGERN

WIE BESCHRIFTE ICH MEINE UMZUGSKARTONS?

WIE BESCHRIFTE ICH
MEINE UMZUGSKARTONS?

09.04.2018 - 09:21

Wenn Sie jemals umgezogen sind, dann wissen Sie, wie belastend und stressig so ein Umzug sein kann. Was enorm hilft, ist eine gute Organisation. Planen Sie so viel es geht im Voraus! Dazu gehört zum Beispiel eine systematische Beschriftung der Umzugskartons.

Nutzen Sie große Aufkleber. Große weiße A4-Aufkleber sind optimal, um die Umzugskisten zu beschriften. Darauf haben Sie genug Platz, um alles zu notieren: Was befindet sich im Karton und in welches Zimmer gehört es? So vermeiden Sie Chaos, und Ihre Umzugshelfer haben weniger Stress.

Verwenden für jedes Zimmer eine eigene Farbe. Das erleichtert den Prozess der Sortierung, wenn Sie in Ihrem neuen Heim angekommen sind – das Auspacken geht somit viel schneller! Dementsprechend sollten Sie beim Packen darauf achten, dass Sie die Sachen aus Wohn- und Schlafzimmer nicht durcheinanderbringen, sondern alles schön sortiert im entsprechenden Karton verstauen. Für die farbliche Markierung eignet sich buntes Klebeband besonders gut.

Führen Sie eine Mini-Inventur durch. Es gibt nichts Schlimmeres, als bei einem Umzug wichtige Dinge zu verlieren. Machen Sie sich die Mühe und stellen Sie Listen zusammen: In welchem Karton befinden sich welche Sachen? Das beruhigt ungemein, besonders, wenn man in der neuen Wohnung nicht alles auf einmal auspacken kann und nicht lange suchen möchte. Wenn Sie endlich auspacken, vergleichen Sie mit Ihrer Checkliste. So wissen Sie am Ende, ob alles vollzählig angekommen ist. Gern können Sie sich an uns wenden und wir beraten Sie zu Verpackungs- und Beschriftungsmaterialien, wie Markern und Stickern. All das können Sie immer an jedem Standort von TopBox erwerben.